Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 
 
 
 
 

Jahreshauptversammlung des SV Gustedt 2017

 

Gustedt: (SC) Mit einem Rückblick auf das zurückliegende Jahr eröffnete Godehard Stapel, Vorsitzender des Sportverein Gustedt die diesjährige Jahreshauptversammlung. Eingeladen dazu hatte er in das Sportheim des Vereins auf der ehemaligen Zeche Gustedt. Einen Dank galt seinenVorstandskollegen, den Abteilungsleitern der einzelnen Sparten sowie allen die sich ehrenamtlichum das Wohlergehen des Vereins eingesetzt haben. 247 Mitglieder hat der Verein.

Stapel teilte der Versammlung mit, dass für weitere 15 Jahre der Mietvertrag für die Sportanlage abgeschlossen wurde.

Als besondere Veranstaltung ist da die Braunkohlwanderung mit anschließenden gemeinsamen Essen. Der angesetzte Preisskat musste leider aus mangelnder Beteiligung abgesagt werden.

Highlight jedoch war der fünfzigjährige Vereinsgeburtstag. Es war eine gelungene Veranstaltung. Alle Abteilungen brachten sich dazu ein.

Thomas Scholten legte, obwohl ein leichter Eingangsrückgang zu verzeichnen war , einen dennoch ausgeglichenen Kassenbericht vor.

Die Abteilungsleiter der einzelnen Sparten gaben ihren Bericht ab. So war von Silvia Märzke, Leiterin des Eltern-Kind-Turnen und Kinderturnen zu hören, das Entwicklung der einzelnen Gruppen positiv zu bewerten ist. Es gab 13 Neueintritte zu vermelden. Nachteilig ist jedoch das überwiegend die Jungen über 11 Jahre immer seltener zu den Übungstagen kommen.

Doris Kunisch, Leiterin der Damengymnastikgruppe teilte mit, dass eine durchschnittliche Beteiligung von 10 aktiven Mitgliedern je Übungsabend zu verzeichnen ist. Ein Dank ging an die Übungsleiterin Susanne Hagdorn.

Anja Preischel, verantwortlich für die Reit- und Fahrabteilung berichtete über eine aktive Abteilung. Es wurde eine Quadrille mit 12 Reitern eingeübt. Die Reitanlage wurde mehrfach von den Mitgliedern bearbeitet. Die Wasserdurchfahrt wurde komplett erneuert. Preischel bedankte sich abschließend besonders bei Yvonne Lohmann und Tamara Thiel, die immer ein offenes Ohr haben wenn es um die Sparte geht.

Wir werden auch in dieser Saison eine Spielgemeinschaft mit dem SVI Innerstetal bilden, so Dennis Strauss. Die Saison wurde auf einen ordentlichen 5. Platz beendet. Die Mannschaft konnte ihre Zielsetzung, um den Aufstieg mitzuspielen, lange Zeit erfüllen. Erst zum Ende der Saison musste sich die Mannschaft dann aber durch unnötige Punktverluste aus dem Ausstiegsrennen verabschieden. Es wurde angeregt, um den Platz besser auslasten zu können, Turniere, zum Beispiel von Thekenmannschaften, durchzuführen.

Der zweite und der dritte Vorsitzende mussten neu gewählt werden. Für den 2. wurde einstimmig Dennis Strauß und für den 3. Tamara Thiel gewählt. Neuer Kassenprüfer wurde Klaus Märzke

Abschließend ehrten Dennis Strauß und Tamara Thiel Langjährige Mitglieder. Für 10 Jahre, Leonie Müller, 30 Jahre Michael Scharf, 40 Jahre Renate Brummbauer,50 Jahre Helga Wittwer, Karl Weber, Waltraut Lichte.